Vergleiche Einträge

Wohnungsbestände erschöpft – kaum Wohnungsleerstand in Großstädten

In allen Bundesländern standen 2015 weniger Wohnungen leer als noch im Vorjahr. Die Flächenländer Sachsen-Anhalt (11,3 Prozent), Sachsen (10,1 Prozent) und Thüringen (8,4 Prozent) wiesen die höchsten Anteile an leerstehenden Wohnungen auf. Besonders betroffen sind Regionen, in denen die Bevölkerungszahl in den letzten Jahren weiter zurückgegangen ist. Die niedrigsten Anteile unter den Flächenländern hatten Schleswig-Holstein […]

Private Verkäufer können den Wert von Immobilien nur schwer kalkulieren

Die Immobilienpreise sind in diesem Jahr stärker gestiegen als in den Vorjahren. Die Preisentwicklung verläuft jedoch regional äußert unterschiedlich. Wer in diesen unübersichtlichen Zeiten eine Immobilie verkaufen will, sollte den Marktwert der Immobilie vorher genau ermitteln lassen. Die Wertermittlung kann durch einen Gutachter, Sachverständigen oder erfahrenen Immobilienmakler erfolgen. Den Preis ausschließlich anhand von Preisen in […]

Wohnen: Teurer in der Stadt, günstig auf dem Land

In den attraktiven Großstädten und deren Umland ist Wohnraum rar und teuer. Abseits der Ballungsräume ist das Angebot dagegen größer als die Nachfrage. Preisrückgänge, Leerstand und die Gefährdung der Wirtschaftlichkeit des Immobilienbesitzes sind dort die Folge. Zu diesem Ergebnis kommt der aktuelle Bericht „Wohnungs- und Immobilienmärkte in Deutschland“ des Bundesinstitutes für Bau-, Stadt- und Raumforschung, […]

Eigenbedarf: Wann Mieter ausziehen müssen

Deutschland ist wie kein anderes europäisches Land ein Land der Mieter. Die Mietgesetze in Deutschland sind grundsätzlich mieterfreundlich. Kein Mieter ist der Willkür seines Vermieters ausgesetzt. Aber wenn der Vermieter die Wohnung selbst braucht, müssen Mieter ausziehen. Nur in besonderen Härtefällen können sie der Kündigung widersprechen. Chancen zu bleiben haben vor allem alte oder kranke […]

Immobilien-Boom bremst Gebäudesanierung – Regierung muss umdenken

Deutschland kann seine Klimaziele nur erreichen, wenn die Gebäude energieeffizient werden. Auf sie entfallen rund 40 Prozent des deutschen Energieverbrauchs und 30 Prozent der Treibhausgase. Bis 2050 sollen Häuser, Büros und sonstige Bauten dank energetischer Sanierung klimaneutral werden, so der Wunsch der Bundesregierung. Der Sanierungsfahrplan kommt jedoch trotz zahlreicher Förderangebote nicht voran. Das Institut der […]

Wohlstand nur schwach gewachsen – Wohneigentumsquote stagniert

Obwohl die Rahmenbedingungen so günstig sind wie nie, stagniert die Wohnungseigentumsquote in Deutschland. Der Anteil der Haushalte, der in den eigenen vier Wänden wohnt, liegt seit über zehn Jahren bei rund 43 Prozent, lautet das Ergebnis einer Sonderauswertung der aktuellen Einkommens- und Verbrauchsstichprobe (EVS) des Statistischen Bundesamtes. Lediglich in Ostdeutschland hat sich die Quote nochmals […]

Trends auf dem Immobilienmarkt 2016

Der Wohnraum in den deutschen Großstädten ist knapp. Das liegt nicht nur an dem hohen Zuzug, sondern auch daran, dass die Anzahl der Haushalte immer weiterwächst. Gleichzeitig werden nach Angaben des statistischen Bundesamtes die Haushalte kleiner. Lebten 1991 durchschnittlich noch 2,27 Personen in einem Haushalt waren es 2014 nur noch 2,01 Personen. Diese Entwicklung hat […]